Saure nichtsteroidale analgetika

informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie die Einnahme von Antidepressiva wie citalopram (Celexa), Duloxetin (Cymbalta), escitalopram (Lexapro), Fluoxetin (Prozac, Sarafem, Symbyax), Fluvoxamin (Luvox), Paroxetin (Paxil), Sertralin (Zoloft), oder Venlafaxin (Effexor). Nach Einnahme dieser Medikamente mit mefenamic acid kann dazu führen, Sie zu Blutergüssen oder Blutungen leicht.

Vor der Einnahme von mefenamic acid, informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie eines der folgenden Medikamente:

Blut dünner wie warfarin (Coumadin);

ein Diuretikum (Wasser-Pille) wie Furosemid (Lasix);

Cyclosporin (Gengraf, Neoral, Sandimmun);

lithium (Eskalith, Lithobid);

Methotrexat (Rheumatrex, Trexall);

Steroide (Prednison und andere); oder

aspirin oder NSAR (nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente) wie diclofenac (Voltaren), etodolac (Lodine), fenoprofen (Nalfon), flurbiprofen (Ansaid), ibuprofen (Advil, Motrin), indomethacin (Indocin), ketoprofen (Orudis), ketorolac (Toradol), meclofenamate (Meclomen), meloxicam (Mobic), nabumetone (Relafen), naproxen (Aleve, Naprosyn), piroxicam (Feldene), und andere.

Diese Liste ist nicht vollständig und kann es auch andere Medikamente, die Interaktion mit mefenamic acid. Informieren Sie Ihren Arzt über alle verschreibungspflichtigen und OTC-the-counter Medikamente, die Sie verwenden. Dazu gehören Vitamine, Mineralien, pflanzliche Produkte, Medikamente und durch andere ärzte. Beginnen Sie nicht mit einem neuen Medikament ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt.


Users are now asking for help: idi nahoi   (Russian>English)  | away bati in english   (Tagalog>English)  | reprehendit   (Latin>Spanish)  | sparta   (Italian>Latin)  | nummer drei   (German>English)  | terakhir diedit oleh:   (Indonesian>English)  | pajalusta   (Russian>English)  | sunny leone ki bf   (Hindi>English)  | cannabinoid   (Danish>English)  | pierre blanche   (French>English)  | i need my boyfriends to live   (English>Spanish)  | polivitaminus   (Lithuanian>Greek)  | liminaire   (French>English)  | carrom board game rules in marathi   (English>Hindi)  | condemnation   (English>Ukrainian)

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie ein Antidepressivum wie citalopram (Celexa), Duloxetin (Cymbalta), Escitalopram (Lexapro), Fluoxetin (Prozac, Sarafem, Symbyax), Fluvoxamin (Luvox), Paroxetin (Paxil), Sertralin (werden Zoloft) oder Venlafaxin (Effexor). Einnahme dieser Medikamente mit Mefenaminsäure kann Sie veranlassen, Blutergüssen oder Blutungen leicht

Vor der Einnahme von Mefenaminsäure, informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie nehmen Sie eine der folgenden Medikamente:

ein Blutverdünner wie Warfarin (Coumadin);

ein Diuretikum (Wasserpille) wie Furosemid (Lasix);

Cyclosporin (Gengraf, Neoral, Sandimmune), < br />
Lithium (Eskalith, Lithobid);

Methotrexat (Rheumatrex, Trexall);

Steroide (Prednison und andere); oder

Aspirin oder NSAR (nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente) wie Diclofenac (Voltaren), Etodolac (Lodine), Fenoprofen (Nalfon), Flurbiprofen (Ansaid), Ibuprofen (Advil, Motrin), Indometacin (Indocin), Ketoprofen (Orudis), Ketorolac (Toradol), meclofenamate (Meclomen), Meloxicam (Mobic), Nabumeton (Relafen), Naproxen (Aleve, Naprosyn), Piroxicam (Feldene), und andere.
< br /> Diese Liste ist nicht vollständig und kann es auch andere Medikamente, die mit Mefenaminsäure interagieren können. Informieren Sie Ihren Arzt über alle verschreibungspflichtigen und OTC-the-counter Medikamente, die Sie verwenden. Dazu gehören Vitamine, Mineralien, pflanzliche Produkte, Medikamente und durch andere Ärzte. Beginnen Sie nicht mit einem neuen Medikament ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Saure nichtsteroidale analgetika

saure nichtsteroidale analgetika

Media:



http://buy-steroids.org